Bi mi to Huus auf YouTube

Die Filme, die innerhalb von Bi mi to Huus entstanden sind, liegen alle als Playlist im YouTube-Kanal der Emsländischen Landschaft. Da lohnt sich ein Blick auf jeden Fall. Ebenfallls als Playlist vorhanden sind die Kulturerbefilme aus dem vorangegangenen Projekt Grenzkultur/Grenscultuur.

Der neuste Kurzfilm, der bei Bi mi to Huus eingestellt wurde, zeigt den Abschlussfilm aus Brandlecht/Hestrup:

Der Film ist auf Plattdeutsch eingesprochen. Das Vorlesen des Textes übernahm eine Abiturientin aus dem Dorf.