Es geht in die Verlängerung

Gestern (15. April 2020) wurden die meisten Bestimmungen bezüglich „social distancing“ über den bisherigen Planpunkt 19. April hinaus verlängert bis mindestens zum 3. Mai 2020. Während ab dem 20. April Läden mit einer Verkaufsfläche bis 800qm wieder ihre Türen öffnen dürfen, bleiben Restaurants und Cafés ohne Lieferdienst und außer Haus Verkauf weiterhin zu. Bibliotheken und Zoos/Tiergärten werden wieder Besucher begrüßen dürfen. Allen gleich ist die hohe Hürde der verpflichtenden Sicherheitsmaßnahmen.

Trotzdem bleibt weiterhin fraglich, ab wann z.B. kleinere Veranstaltungen wieder möglich sein werden und in welchem Rahmen. Kann man da überhaupt in den kommenden Monaten die verlangten Abstands- und Hygieneauflagen verlässlich einhalten?
Was das für Veranstaltungen bedeutet, die Teil von Bi mi to Huus wären und ob es da umfassendere Veränderungen oder gar Verschiebungen geben wird, ist derzeit noch nicht absehbar.

Es gilt, weitere Entwicklungen der Einschränkungen abzuwarten und abwägend auf sie zu reagieren. Spannend bleibt die Größe des Einflusses der Krise auf die Abläufe unseres Projekts.