Tradition Dorfkirmes

Der Heimatverein Messingen setzt sich in seiner Arbeit wiederholt mit immateriellem Kulturerbe auseinander. Nun möchte der Vorstand ein Projekt zu „Kämste up Dörp“ umsetzen: die Bedeutung der traditionellen Dorfkirmes für Messingen.

Fotos und Geschichten mit Kirmeserinnerungen sollen gesammelt werden, außerdem wird ein Erzählcafé rund um das Thema „Kämste up Dörp“ stattfinden und Schulkinder sollen befragt werden. Ein Quiz über das Kirmesgeschehen wird erstellt.

Während der Dorfkirmes selbst (letztes Septemberwochenende) sollen viele Eindrücke gesammelt werden, so dass neben der Erstellung von professionellen Videoaufnahmen von Ereignissen auch Jugendliche eingebunden werden. Sie werden auf den Weg geschickt, um „ihre“ Kirmes mit Einwegkameras festzuhalten.

Am Haupttag der Kirmes soll es darüber hinaus eine öffentliche Veranstaltung des Heimatvereins geben. Dabei werden die bis zu dem Zeitpunkt zusammengestellten Materialien präsentiert und sollen zum Austausch über eigene Erinnerungen einladen. Auch danach soll weiter Material gesammelt werden, wie die Bilder der Einwegkameras.

Die Covid-19 Pandemie verhindert, dass die Kirmes stattfinden kann. Damit fallen auch einige vom Verein geplante Elemente ihres Auftrags weg. In Absprache mit dem Projektträger Jülich kann nun ein Ersatz für einige Aktionen durchgeführt werden: Das umfassende Material, das der Verein nach seinem Presseaufruf über die Kirmes in Messingen gesammelt hat, wird als Buch bzw. Mappe herausgegeben.  

Übrigens erfreuen sich sowohl kleine als auch sehr große Drehorgeln/Spielorgeln vor allem in den Niederlanden einer großen Beliebtheit. Dieser enormen Vielfalt an Instrumenten ist in Utrecht ein ganzes Museum gewidmet.

Wenn auch die Dorfkirmes 2020 leider ausfallen muss, so gibt doch dieses Material von 2019 einen schönen Einblick in das Kirmesgeschehen und die damit verbundenen Rahmenveranstaltungen wie den Tag der offenen Tür am Heimathaus.
Das Material wurde zur Verfügung gestellt von Gemeinde-Messingen-Foto.

Auch 2018 gab es viel Vergnügen auf der Kirmes in Messingen, auch wenn mal ein Regenschauer niederprasselt:

Ab dem 27. September wird die Ausstellung zur „Tradition Dorfkirmes“ in Messingen zu sehen sein. Parallel dazu wird die Wiedereröffnung des Heimathauses gefeiert.

Einladungskarte Messingen

Auf und ab

Mettinghaus

Mettinghaus in Messingen

Links